Popping Bellydance Fusion

mit Gudie Mido

In diesem Kurs begeben wir uns über Welt des Tribal Fusion Bellydance hinaus und verbinden die Eleganz, Stolz und Stärke des Tribal Fusion mit dem Streetstyle Popping.
Popping ist eine Tanzform, die sich u.a. aus mechanischen teils scharf akzentuierten Bewegungen durch Muskelkontraktion und -Entspannung definiert. Trotz eindeutiger Andersartigkeit beider Stile gibt es einige technische Gemeinsamkeiten - wie z.B. binnenmuskuläre Isolationsbewegungen und Waving-technique (Wellenbewegungen)- die wunderbar in Einklang miteinander stehen können.
Dieser Kurs beginnt mit einem ausführlichen Warmup (Cardio, Shimmies und Popping Drills). Der Fokus liegt auf das Erlernen der Grundlagen einiger 'Sub-Styles' beider Stile zunächst getrennt voneinander - in Form von technischen Drills sowie Vermittlung eines spielerischen Umgangs damit. Im Anschluss behandeln wir, wie sich beide Stile erkennbar miteinander fusionieren lassen. In Form von Kombos und Choreografie vereinen wir die unterschiedlichen ‚Flavours‘ beider Stile und verfestigen das zuvor Erlernte.
Ziel ist es, mit fundiertem Grundlagenvokabular eine Choreografie (mit Freestyle-Elementen, die wir miteinander entwickeln) auf die Bühne zu bringen.
 
Der Kurs richtet sich an  Tänzer Innen mit Vorkenntnissen im Tribal Fusion und Orientalischen Tanz, die Ihr Vokabular verfestigen und ihren Tanzhorizont erweitern möchten und/oder an Menschen mit Bewegungserfahrung und gutem Körpergefühl, die gewillt sind, an sich und mit sich zu arbeiten.
 
Neuer Kurs ab Februar: Di 19.45 - 21.15
 
Gudie Mido Fusion Bellydance